Startseite
Praxisspektrum
    Physiotherapie
    Massagen
    weitere Leistungen
    Gruppen
    Power Plate®
Aktuelles
Wir über uns
Kontakt
Downloads

Physiotherapie · Massagen · weitere Leistungen · Gruppen · Power Plate®


Physiotherapie/Krankengymnastik

Physiotherapie (Kassenleistung)

Die Physiotherapie umfasst sowohl Therapie, als auch Rehabilitation und Prävention. Für jeden Patienten wird ein individueller Befund erstellt und anhand dessen die Behandlung aufgebaut. Das Ziel einer jeden Behandlung ist die Verbesserung des Gesundheitszustandes und Verringerung bestehender Funktionsstörungen. Die Behandlung erfolgt überwiegend in unseren Behandlungsräumen, gerne machen wir aber auch Hausbesuche.

Manuelle Therapie (Kassenleistung)

Die Manuelle Therapie ist eine Behandlungstechnik, in der versucht wird, Funktionsstörungen des Bewegungsapparates genau zu analysieren. Durch blockierte oder eingeschränkte Gelenke kommt es zu Überlastungen der Nachbargelenke und somit zu schmerzhaften Verspannungen der Muskulatur. Nach erfolgter Analyse durch den Physiotherapeuten wird anschließend versucht die Bewegungseinschränkung oder Gelenkblockade zu mobilisieren. Dies bedeutet, der Therapeut versucht, mittels gelenknaher Griffe, Dehnungen der verkürzten Muskelgruppen und Kräftigung der zu schwachen Muskeln eine gesunde Beweglichkeit des Gelenkes zu erreichen. Ziel der Manuellen Therapie (MT) ist es, dem Patienten zu einer deutlichen Linderung der Beschwerden zu verhelfen. Dies kann aber nur erreicht werden, wenn mit Hilfe des Therapeuten wieder eine gesunde Belastung des Kapselapparates, Bandapparates und der Muskulatur erfolgt.

Schlingentisch/Extension (Kassenleistung)

Was ist der Schlingentisch?
Der Schlingentisch ist ein Therapiehilfsmittel, welches dem Therapeuten ermöglicht Behandlungen unter teilweiser Abnahme der Schwerkraft durchzuführen. Hierbei werden, abhängig von der Diagnose und therapeutischen Zielsetzung, Aufhängungen des gesamten Körpers, bzw. von einzelnen Körperabschnitten, an speziellen Seilzügen und Schlingen vorgenommen.

Was bewirkt die Behandlung im Schlingentisch?
Durch die Abnahme der Schwerkraft und eventueller zusätzlicher Traktion, können Gelenke und damit auch Nervenwurzeln dekomprimiert und dadurch entlastet werden. Dadurch kann die Schlingentischbehandlung in vielen Bereichen der Orthopädie, aber auch Neurologie eingesetzt werden. In der Schmerzbehandlung z.B. bei Arthrosen oder auch Bandscheibenproblematiken ist diese Therapieform eine schonende und wirksame Ergänzung zur Physiotherapie.

Was ist Extension?
Unter dieser Bezeichnung wird die Behandlung mit dosierter Zugkraft auf die Gelenke der Extremitäten und der Wirbelsäule zur Vorbereitung oder alleiniger physiotherapeutischer Behandlung verstanden. Die Wirkung der Traktion bestimmt der Physiotherapeut durch Kraftansatzpunkt, Zugrichtung und durch entsprechende Gelenkeinstellung. Hier kann eine Druckminderung und Entlastung der Gelenke und komprimierter Nervenwurzeln erreicht werden.

Wann ist Extension/ Schlingentisch sinnvoll?
Als alleinige oder begleitende Maßnahme in der Physiotherapie bei:

·         Schmerzzuständen der gesamten Wirbelsäule, Schulter- und Hüftgelenke

·         Akuten und chronischen Bandscheibenschäden

KG Bobath (Kassenleistung)

Was ist das Bobath- Konzept?
Das Bobath- Konzept ist ein Pflege- und Therapiekonzept für Patienten mit Schädigungen und/ oder Erkrankungen des Zentralen Nervensystems

Ziele des Bobath- Konzeptes
Ein Ziel ist, als Therapeut zusammen mit dem Patienten, aktiv nach optimalen Lösungen zu suchen, um die Aktivitäten im Alltag so gut wie möglich an die Situation anzupassen.Die Verbesserung der Haltungs- und Bewegungskoordination und das Neuerlernen der Haltungs- und Bewegungskontrolle wird angestrebt.
Bei der Behandlung werden individuelle Eigenschaften und Ziele berücksichtigt.

Fango/Naturmoor (Kassenleistung)

Was ist Fango?
Fango ist geruchloser Mineralschlamm aus Vulkanerde. Bei den hier angewendeten Fango- Paraffin-Packungen handelt es sich um eine Mischung aus Fango und Paraffin.Diese Mischung wird erhitzt und auf Bleche, welche mit Folie ausgekleidet sind, gegeben. Wenn das Fango-Paraffin eine bestimmte Wärme erreicht hat, wird die Packung an die betroffenen Körperstellen anmodelliert

Was ist Naturmoor?
Die Naturmoorpackung hat einen hohen Mooranteil und enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe. Bedingt durch das spezielle Hochmoor-Gebiet hat es einen leicht sauren pH-Wert (natursauer), der dem natürlichen pH-Wert der Haut angeglichen ist, und gilt als besonders hautfreundlich. Die Naturmoorpackung wird über einen Wärmeträger angewärmt. Die Temperatur der Naturmoorpackung ist nicht so warm und hält die Temperatur nicht so lange, wie eine Fangopackung.

Wann wird Fango/Naturmoor angewandt?
Fango/ Naturmoor kann als Einzelbehandlung angewandt werden.
Häufig ist es sinnvoll diese Form der Wärmeanwendung mit Massage oder weiterer Physiotherapeutischer Behandlung zu kombinieren.

Was bewirkt Fango/Naturmoor?

·         Verstärkte Durchblutung

·         Anregung des Stoffwechsels

·         Schmerzlinderung

·         Entspannung verspannter Muskulatur

·         reflektorische Reaktionen auf tiefer liegende Organe 

CMD (craniomandibuläre Dysfunktion – Kiefergelenkbehandlung)

Was ist CMD
CMD ist ein Sammelbegriff für diverse muskuloskelettale Beschwerden des Kausystems und Fehlfunktionen im Zusammenspiel von Zähnen, Knochen, Muskeln, Kiefergelenken und sonstigen Weichteilen.

Symptome
Durch eine CMD können verschiedene Beschwerden auftreten:

·         Zahnschmerz ohne erkennbaren Zusammenhang

·         Pressen / Knirschen

·         Mund bewegungseinschränkungen

·         Knacken des Kiefergelenks

·         Asymmetrische Abnutzung der Zähne

·         Kopfschmerzen

·         Nackensteifigkeit und Verspannungen

·         Eingeschränkte Kopfdrehung

·         Schulterschmerzen

·         Rückenschmerzen

·         Beckenbodenprobleme

·         u.v.m.

Behandlung
Ein Teil dieser Beschwerden kann vom Zahnarzt z.B. mit Hilfe einer Aufbissschiene („Knirscherschiene“) behandelt werden.
Meistens ist eine zusätzliche physiotherapeutische Behandlung sinnvoll, z.B. um die verspannte Kaumuskulatur zu regulieren und zu entspannen.
Die Physiotherapie kann vom Zahnarzt rezeptiert werden.